Warum sollten Sie Quaterna® einsetzen? / WHY SHOULD YOU USE QUATERNA®?

 Warum sollten Sie Quaterna nutzen 2015

  • Sie möchten Ihr Kapital Boden verbessern!
  • Sie möchten Ihre Produktionskosten senken bei stabilen Erträgen!
  • Sie möchten möglichst viel Milch/Fleisch aus dem Grundfutter produzieren!
  • Sie möchten autonom und rentabel wirtschaften!
  •  Einhaltung der EU-Regularien, sowie der N- und P-Bilanzen. Reduzierte N-Düngung bei gleichem Ertragsniveau!

Reduzierter Betriebsmitteleinsatz

Erhebliche Einsparungen sind im Bereich Düngung und Pflanzenschutz bei gleichbleibenden Erträgen und verbesserten Qualitäten möglich. Diese begründen sich in verbesserter N-Effizienz, höherer Nährstoffspeicherung und -recycling im Boden, Erhöhung der pflanzenverfügbaren Nährstoffe sowie reduzierten gasförmigen Verlusten und Auswaschungsverlusten.

Durch die Umwandlung der organischen Masse im Boden wird Schädlingen ihre Grundlage zum Überwintern genommen. Die Konkurrenz der Mikroorganismen im Boden baut natürliche Antagonisten auf, die unerwünschten Pilze und Insektenbefall eindämmen. Auch auf Grund der verbesserten Pflanzenqualität und des reduzierten Nitratgehaltes in der Pflanze und der somit erhöhten Vitalität reduziert sich der Einsatz von Fungiziden, Insektiziden und Wachstumsreglern bei gleichbleibenden Erträgen.

Verbesserte Produktqualität

Durch eine angepasste und bedarfsgerechte Nährstoffversorgung wird eine verbesserte Pflanzenqualität erreicht. Beispiele hierfür sind u.a. reduzierte Nitratgehalte bei Kartoffeln oder verringerte Wasserverluste bei Gemüse, welche eine erhöhte Lagerfähigkeit zur Folge haben. Ein ausgewogenes Energie:Eiweiß-Verhältnis in Mais- und Grünlandbeständen ermöglicht es einen hohen Anteil an Milch/Fleisch aus dem Grundfutter zu erzeugen und teure Futtermittelzukäufe wie Soja- und Rapsschrot zu reduzieren.

 Bodenstruktur Durch die Bildung von Ton-Humus-Komplexen erhöht sich die Wasserhaltekapazität, die Nährstoffspeicherung und die Kationenaustauschkapazität der Böden. Auf Grund des gesteigerten Anteils an Bodenporenvolumen können die Pflanzen tiefer wurzeln und dichtere Wurzelstöcke bilden. Gerade in Trockenphasen wird das Risiko von Ertragseinbußen deutlich verringert. Durch die verbesserte Bodenstruktur ist eine leichtere Bodenbearbeitung möglich, die einen geringeren Dieselverbrauch, eine Arbeitszeitersparnis sowie einen verringerten Maschinenverschleiß mit sich bringt.

 Kompostierung Durch Quaterna® wird die Kompostierung von Wirtschaftsdüngern erheblich beschleunigt und in ihrer Güte gesichert. Reduziertes Wenden (Arbeits- und Maschinenkosten) und eine aerobe Kompostierung verringern Kohlenstoff-, Wasser- und Nährstoffverluste. Wirtschaftsdünger werden aufgewertet und Mineraldünger eingespart.

Autonome Milch- und Fleischproduktion

Die verbesserte Qualität der selbst erzeugten Futtermittel mit einem ausgewogenen Nährstoff- und Energieanteil erhöht den Grad an Autonomie. Durch einen erhöhten Leguminosenanteil im Grünland sowie in verschiedenen Gemengen können teure Futtermittelzukäufe, wie z.B. Soja reduziert werden. Die Rationen sind ausgeglichen und bringen eine bessere Tiergesundheit mit sich. Quaterna® erhöht deutlich die Beständigkeit von Grünlandpflanzen und sorgt für ein ausgeglichenes Wachstum von Gräsern und Leguminosen!

Wirtschaftlichkeit

Durch die Einsparung an mineralischer Düngung sowie der Pflanzenschutzmaßnahmen kann man die Produktionskosten pro Hektar deutlich senken. Gerne stellen wir mit Ihnen gemeinsam eine Kostenkalkulation für Ihren Betrieb auf. So haben Sie einen individuellen Überblick, wie sich Ihre heutigen Produktionskosten zu denen mit Quaterna® verändern. Sprechen Sie uns gerne an!